Login / Registrieren
Willkommen im Virenscanner Forum

dweezzu
offline

Bin vor ein paar Tagen endlich mit Kameo angefangen. Seehr schön soweit.

Nur: Kann mir mal eben einer einen Tipp für den blöden Baum geben?

Ich muss ihn doch als Kampfkraut mit Kapseln beschießen und dann als äh...Steinding in den Mund schießen. Der hat den aber immer nur ganz kurz offen.

Wie muss ich da am besten verfahren?

TheDaywalker
offline

Und, "Ninty Nine Nights", wie wars? Hab in diversen Test und Foren gelesen, das es sehr eintönig sein soll?
mir gefällt es ziemlich gut! Ist zwar wegen der von dir angesprochenen Eintönigkeit kein Top-Spiel, aber Spaß hat es bisher viel gemacht und die 30€, die man jetzt dafür zahlt, gehen voll in Ordnung. Man muss sich aber bewusst sein, dass es ein sehr einfach gehaltenes Hack´n´Slay ist. Einfach in die Gegnerhorde springen und Dauerfeuer auf X + Y...mehr nicht...könntest dabei auch in die Küche gehen und dir einen Kaffee holen...oder auf Toilette gehen, einfach immer schön weiter auf X + Y hämmern, dann kann nichts schief gehen. (ist natürlich leicht übertrieben dargestellt...) Hier sind dann aber die Grafikeffekte einfach Spitze und den Combo-Zähler erst auf 500...dann 1000...dann 2000 hoch zu bringen, macht Spaß. Auch grandios sind die Horden...die hunderte Gegner, die gleichzeitig auf einen einstürmen und die man dann, dank aufgeladener "Special-Leiste", mit grandiosen Moves niedermetzelt. Hinzu kommt die klasse Präsentation mit toll gemachten Zwischensequenzen, guter Musik + Soundeffekten. Die Grafik ist zweigeteilt. Die Charaktere und die Lichteffekte sehen toll aus, die Umgebungsgrafik aber nicht so. Hinzu kommt eine schwache Weitsicht und ein bescheidener Unschärfeeffekt in der Ferne.

Ein großes Manko wird für viele der Schwierigkeitsgrad und die Abwesenheit von Checkpoints sein. Egal wo man in einem Level stirbt, man muss das Level immer von vorne beginnen. Besonders ärgerlich ist das, wenn man schon so ne dreiviertel Stunde unterwegs ist und dann beim Bossgegner des Levels stirbt. Wenn man einen Gegner partout nicht schafft, gibt es die Möglichkeit ältere Level erneut zu spielen und sich damit aufzuleveln. So soll alles gut schaffbar sein.

Der Umfang des Spiels geht in Ordnung....für 30€. Es gibt 6(?) spielbare Charaktere, mit denen es gilt, jeweils eine kurze Kampagne zu spielen. Die Story + Level unterscheiden sich von Charakter zu Charakter, es gibt aber auch Überschneidungen.

Wie geschrieben, mir macht das Spiel bisher viel Spaß. Ich bin aber auch erst beim ersten Charakter. Mal sehen, wie es aussieht, wenn ich beim 3. oder 4. bin.

Hoover
offline

Ja, dank der Tatsache, daß MS ein paar hundert Millionen Verluste nicht sonderlich interessieren.

Das ist natürlich ein großer Vorteil für MS. Allerdings denke ich das diese Verluste auch bei einem größeren Erfolg in Japan angefallen wären. Eine Komplett neue Marke auf den Markt zu bringen ist immer mit einem enormen Werbeaufwand verbunden. Und schließlich konnte MS nicht auf so einen weit verbreiteten Namen wie "Playstation" setzen, sondern musste erstmal dafür Sorgen, dass der Name "XBox" sich etabliert.

Hoover
offline

aber auf pc halt, auf xbox koennt ich mir son spiel ueberhaupt nich vorstellen
naja auf der revo schon........^^


warte doch erstmal ab wie gut die Steuerung denn nun wirklich bei Ego-Shootern sein wird. Bislang ist immer noch Maus und Tastatur das Maß aller Dinge für solche Spiele. Abgesehen davon lassen sich Shooter aber auch mit der normalen Pad Steuerung gut spielen. Eine Maus ist sicher noch schneller und präziser, aber Spaß macht es auch mit dem Gamepad.

nadu_2411
offline

Hallo,
ich habe ein N97 mini gekauft und das ist ja in weiß bekanntlich nur mit Vodafone Branding zu erwerben. Gibt es eine Möglichkeit dieses Branding loszuwerden, oder einfach die Tastenbelegung so zu ändern, dass ich nicht immer auf die "Vodafone Services" komme?
Vielen dank
Geändert von nadu_2411 (24.02.2010 um 10:34 Uhr)

Buggy2
offline

Club Mad

Völlig Abgedrehter Slapstik,Mischt sich mit bizarren Morden die alle auf ihre Weise Recht ansehnlich sind .
Club Mad Leistet wie Scary movie Ganze Arbeit und bringt das Zwergfell zum beben.

7/10 , Ganz klar nur 7 weil es einfach bessere gibt ,Zb Dance of the Dead.

Ps. Erinnert ein bisschen an den Kt.
Geändert von Buggy2 (04.08.2011 um 22:09 Uhr)

Gast-Account
offline

@Number666

Du findest DR nicht gut. Ich finde zur Zeit ist dass der beste Spiel, sowohl graf. und techn.. Ok, über den Inhalt kann man sich streiten (wieso bekommt man mehr Punkte, wenn man Leute beim zerfleischen Fotografiert), aber die Grafik ist sehr gut gemacht (die Weitsicht auf dem Dach, die Personen usw.). Von der technischen Seite bleiben die Zombies alle liegen und verschwinden nicht und es tummeln sich sehr viele Zombies auf dem Bildschirm.

Bei Tomb Raider kann ich Dir sagen, dass es bei mir auf dem PC besser aussah (nur die unschärfe Effekte sind auf dem XBOX 360 besser). Alle Spiele die auf dem PC rauskommen und für XBOX 360 umgesetzt werden, werden nie besser aussehen. Dafür wären die kosten zu hoch. Genauso sieht es ja bei den PS2 und XBOX Spiele aus. Obwohl XBOX um einiges besser als der PS2 sehen die Spiele auf dem XBOX nicht wesentlich besser aus (Es sei den, die Spiele kommen exklusiv auf der jeweiligen Konsole raus, z.B. Resident Evil 4 für GameCube, hätte nie gedacht, dass der Cube sowas darstellen kann).

Bei Call of Duty und Kameo sind wir gleicher Meinung

Was die 20GB Festplatte angeht, hast Du sowas von Recht, nur hat Microsoft uns bis jetzt nicht erhört, obwohl ich schon an einigen Stellen von Microsoft die Botschaft mitgeteilt habe . Trotzdem ist von Boris Schneider-Johne immer wieder zu hören, dass er 20GB für ausreichend hällt, weil man ja löschen und immer wieder downloaden kann. Ja nee ist klar, der download dauert ja auch nur wenige Sekunden.

Check mal das Demo The Outfit. Ich finde das Spiel genial.

0RoadRunner9
offline

- SCA habe ich mir auch verkniffen
Wieso? Sam Fisher ist doch cool und macht Bock? Mir jedenfalls!

Ich betreibe die Xbox 360 auf einem TFT mit dem Seitenverhältnis 4:3 und der Auflösung 1280 x 1024. Speziell bei "Splinter Cell: Double Agent" muss man bei dieser Konfiguration allerdings mit breiten Balken am oberen und unteren Bildschirmrand leben.

Naja, gibt Schlimmeres ...

MfG

Gast-Account
offline

2 * 2 GB sind für Spielecache reserviert (die Spiele werden beim ersten einlegen auf den Cache vorbereitet, d.h. das Spiel sollte beim zweiten laden schneller laden). Dies funktioniert bei 2 Spielen, d.h. wenn Du ein drittes einlegst wird der letzte Spielecache gelöscht und für das erste Spiel muss es wieder neu angelegt werden usw. (nun gut, man werkt zwar nicht viel davon, aber das werde ich mal messen)

2GB werden für das System reserviert (XBox Emulator, OS usw.)

Dann sind da noch Videos, Musik, Themen usw. und das 20GB am Ende nicht wirklich 20GB ergeben (siehe PC).

Bleibt am Ende ca. 12-13 GB.

Und was sagt uns das => Viel zu wenig...

Mittelstand
offline

Ich habe neulich auf Druck meiner Partnerin Fack ju Göthe geschaut, ich muss doch sagen einige Lacher waren dabei. Die Story ist besonders gegen Ende total pathetisch und nicht sehr originell. Man kann den Film ansehen aber sollte eben auch keinen Klassiker der Filmgeschichte erwarten. Ganz leichte Kost an einem Sonntag
Geändert von Mittelstand (28.11.2013 um 15:59 Uhr)

Walez
offline

(Threadstarter)
Die 1,8 Ghz könnten etwas wenig sein. Die Grafikkarte dürfte ausreichen. Wenn dadurch "CoD 3" drin ist, überlege nicht lange... Vorallem voller Umfang auf dem PC.
Uffz, 69,90€! Prolle kurz rum... Mein Händler verlangt nur 59,90€...verzichte trotzdem darauf.

TheDaywalker
offline

redet bitte nicht so viel von kaputten Xboxen, sonst kommt meine noch auf dumme Gedanken. Gestern ist sie 2 Mal abgestürzt, wo es vorher noch nie passiert...u.a. einmal im Marketplace nach nur 2 Minuten Betriebszeit...

Also lasst uns mal ein Loblied auf die Zuverlässigkeit der Launch-Xboxen singen...

Number
offline

Mein Bruder hat ´nen Desktop-PC von Dell der nicht gerade billig war und angefangen von dem miserablen Gehäuse, über einen exorbiant hohen Geräuschpegel, bis hin zur von Dell verschandelten XP-Home-Version kann ich dem Teil nichts abgewinnen. War zwar von der Ausstattung her damals ein Topangebot, aber man merkt gleich wo gespart wurde und wieder reingeholt wurde (75 Euro Versandkosten). Ich will das ja niemandem madig machen, mir kommt so ein Teil nicht in die Bude. Ich baue selber und weiß was ich daran habe.
Bei Schleppis mag das anders aussehen, da hab ich keinen Plan von, da ich dafür keinerlei Verwendung habe.

Hoover
offline

auf Gametrailers.com gibt es jetzt ein knapp 12 Minuten langes Gameplay-Video zu Gears of War. MUST-HAVE!!!

Ich habs mir gestern mal angesehen. Die Action und Grafik ist sicher beidruckend. Aber ich hoffe nicht, dass das gesamte Leveldesign so öde wie in dem Video ist...

ichbinsjakob
offline

Ich muss gestehen: Frozen - mit der Nichte

War aber tatsächlich ganz amüsant, wenn auch seeehr auf kleine Mädchen zugeschnitten

Ich versteh den Hype, der in Amerika gerade herrscht, jetzt auf jeden Fall besser. Der Film muss sich nicht hinter den Disney Klassikern verstecken und der Soundtrack ist voll von Ohrwürmern.

Walez
offline

(Threadstarter)
einem Kamera-Käufer seinen Uno- und 1-Monat-Gold-Live-Code geschenkt bekommen.

...und das könnte jetzt zu einer liebgewonnenen Tradition werden, die es in anderen Foren fortzusetzen gilt.

Mal gucken, vll entschieße ich mich demnächst dazu, einen 12 Monat-Account zu kaufen und hätte dann auch einen Monat über...ui ui ui Gerüchteweise hatte ich mal gehört, das es angeblich ein Kamera+12 Monat-Account für 65€ geben soll - schien aber wirklich nur ein Gerücht zu sein.

Schade mit "Psychonauts"! Naja, kaufe ein, zwei unabhänige Xbox-Mag's und in einem stand Psychonauts unter Xbox360-lauffähig. Danke für den Hinweis & nun mußt du doch "Psychonauts" at home zocken...

Und, wer lädt sich den Betatest von "Phantasy Star Universe" runter?

Lene1888
offline

"Der Plan" - ist ein mittelmäßiger Film. Man erwartet etwas mehr Action, aber im Endeffekt entwickelt sich die Handlung in einen Liebesfilm und wird zum Ende immer kitschiger.

"Der blutige Pfad Gottes" - ist ein guter Film, wird aber ab der Mitte immer abgedrehter. Schade, kann ich da nur sagen, weil der Film ein sehr gutes Potenzial hat. Die Story, Schauspieler, Musik, Kameraführung ist top, nur wird - wie gesagt - die Handlung immer übertriebener.

"Misery" - TOP, TOP, TOP